Project Description

image_pdf

Langlaufen

Langlaufen in unserer schönen Allgäuer Landschaft ist ein besonderes Naturerlebnis im Winter. Die Loipen am Weissensee und in der unmittelbaren Region bieten für Anfänger und Könner jeden Schwierigkeitsgrad.

Loipe Weissensee
Oben auf der Hochebene in Richtung Pfronten, einfache Loipe ohne Steigungen. Kleine Runde und große Runde möglich, Parkplatz und Einstieg in Wiedmar beim Baugeschäft Schneider. Die Loipe quert nur einmal eine kleine Straße. Die Schneelage bitte an der Rezeption erfragen.

Eisenberger Loipe
Eine Runde um die Ruinen „Eisenberg“ und „Hohenfreiberg“. Schwierige Loipe mit steilen Anstiegen und Abfahrten, landschaftlich sehr schön. Einstieg am besten beim „Gockelwirt“. Oder in Verbindung mit der Weissenseer Loipe kombinieren. Dann aber ca. 3 Stunden Zeitbedarf (Einkehrmöglichkeit beim „Gockelwirt“ in Eisenberg oder beim „Bären“ in Zell).

Loipe Kögelweiher bei Nesselwang
Die Loipe der Profis (Michael Greis aus Nesselwang, dreifacher Goldmedaillengewinner), sehr schöne Loipe mit Steigungen und Abfahrten, Einkehr in der Kögelalm. Einstieg am Parkplatz Trendsportzentrum, Trendsportweg 1 in Nesselwang oder Parkplatz Rindegger Tanne in Nesselwang-Rindegg.

Loipen im Tannheimer Tal – Tirol
140 km Loipen, sehr schneesicher, einfach kombinierbar mit Skifahren, manchmal etwas überlaufen.

Loipe Heiterwang – Tirol
Sehr einfache Loipe auf der Hochebene am Heiterwanger See (von Reutte in Richtung Fernpaß fahren), sehr schneesicher.

Zurück zu Freizeit & Umgebung